Ferne Nähe

FERNE NÄHE

 

 

Hab dich so lieb wenn du nicht da bist

wenn du da bist, bist du fremd

 Will dich umarmen und dir zeigen

dass mein Herz dich sofort erkennt

 

Doch die Arme sind zu langsam

und der Mut so schnell dahin

 Meine Mühlen mahlen träge

und meist dort, wo ich nicht bin

 
 

Ferne Nähe, Ferne Nähe

Ferne Nähe, wie kann das sein?

Ferne Nähe, Ferne Nähe

Ferne Nähe leuchtet mir nicht ein

 
 

Sag mir wo bist du gewesen

fand dich wenn nur unerkannt

 Ich kann die Zeichen so schwer lesen

was macht das Loch in  meiner Wand?

 

Der neue Ausblick bringt mich zum Grübeln

vertrauter Raum in neuem Licht

 Seh nahe Ferne, die ich mal kannte

die Ferne Nähe hat dein Gesicht

 
 

Ferne Nähe, Ferne Nähe

Ferne Nähe hat dein Gesicht

Ferne Nähe, Ferne Nähe

Ferne Nähe in neuem Licht!